Aktuelles

Tolles Geburtstagsgeschenk

gepostet am 09.04.17

Gestern feierte ich meinen 29. Geburtstag und belohnte mich selbst mit einem 3. Platz beim Circuit des Ardennes in Frankreich. Auf der 181,4 Kilometer langen Königsetappe von l`Auberge de la […]

Erfolgreiche Heimrennen

gepostet am 02.04.17

Nach dem Sieg beim Auftaktrennen in Leonding konnte ich heute beim Kirschblütenrennen mit einem zweiten Platz meine Form bestätigen. Mit einem starken Team im Rücken freue ich mich bereits auf […]

Von der Istrian Spring Trophy ab nach Hause….

gepostet am 16.03.17

Bei der ersten Rundfahrt des Jahres konnte unser Team Felbermayr Simplon mehr als zufrieden sein. Daniel Auer fuhr den 3.Platz bei der Schlussetappe ein und Stephan Rabitsch konnte den 6.Platz […]

Der Formaufbau stimmt……

gepostet am 26.02.17

Vom 18. – 26. Februar absolvierten meine Teamkollegen und ich ein intensives Trainingslager in Kroatien. Ziel war es, mir den letzten Feinschliff für die lange Rennsaison 2017 zu holen. Auch […]

Zurück in Wels

gepostet am 10.02.17

Ich kehre nach drei Jahren beim Pro Tour Team Trek-Segafredo nach Österreich zurück. Im nächsten Jahr werde ich wieder für das Team Felbermayr Simplon Wels starten. Bei dieser Mannschaft feierte […]

Tolles Geburtstagsgeschenk

gepostet am 09.04.17

Gestern feierte ich meinen 29. Geburtstag und belohnte mich selbst mit einem 3. Platz beim Circuit des Ardennes in Frankreich. Auf der 181,4 Kilometer langen Königsetappe von l`Auberge de la Ferme nach Rochehaut attackierte ich im letzten Rennviertel, am Ende eines Anstiegs und setzte mich vom Peloton ab. Knapp vor dem Ziel konnten drei Fahrer zu mir aufschließen und am Zielstrich hatte der Däne Rasmus Guldhammer (Team Veloconcept) die Nase vorn. Hinter Jhonnatan Navaez (Team Axeon Hagens Berman) aus Ecuador konnte ich mit nur 2 Sekunden Rückstand den 3. Platz erreichen „Ein Podium zum Geburtstag, was will man mehr“. Danke für eure Geburtstagswünsche.

zurück zur Übersicht

Erfolgreiche Heimrennen

gepostet am 02.04.17

Nach dem Sieg beim Auftaktrennen in Leonding konnte ich heute beim Kirschblütenrennen mit einem zweiten Platz meine Form bestätigen. Mit einem starken Team im Rücken freue ich mich bereits auf die Ardennenrundfahrt (Circuit des Ardennes International) kommendes Wochenende in Frankreich.

zurück zur Übersicht

Von der Istrian Spring Trophy ab nach Hause….

gepostet am 16.03.17

Bei der ersten Rundfahrt des Jahres konnte unser Team Felbermayr Simplon mehr als zufrieden sein. Daniel Auer fuhr den 3.Platz bei der Schlussetappe ein und Stephan Rabitsch konnte den 6.Platz in der Gesamtwertung erreichen. Auch ich war bei der Königsetappe sehr gut unterwegs, wobei mir, bei den letzten Metern, meine angeschlagenen Bronchien ein besseres Ergebnis unmöglich machten. Ich konnte jedoch bei dieser Rundfahrt meine Teamkollegen gut unterstützen und freue mich bereits auf die Rennen in Österreich (Eröffnungsrennen in Leonding und Kirschblütenrennen).

zurück zur Übersicht

Der Formaufbau stimmt……

gepostet am 26.02.17

Vom 18. - 26. Februar absolvierten meine Teamkollegen und ich ein intensives Trainingslager in Kroatien. Ziel war es, mir den letzten Feinschliff für die lange Rennsaison 2017 zu holen. Auch zwei Aufbaurennen, der “Grand Prix Laguna“ in Kroatien und der “Grand Prix Izola“ in Slowenien standen am Programm. Bei unserem 2. Saisonrennen, dem “Grand Prix Laguna“, konnte ich erstmals meine Form in einem Europe Tour Rennen testen. Nach einem nervösen Rennverlauf fuhr ich im Finale die Lücke zu einem Ausreißer zu, um dann den entscheidenden Sprint für Stephan Rabitsch anzuziehen. Dieser belohnte die gesamte Mannschaft mit einem 3. Platz, und somit mit dem ersten Podium der Saison. Beim heutigen Grand Prix Izola konnten wir wieder mit 2 Top-Ten Platzierungen aufzeigen. Nachdem unser Team in fast allen Fluchtgruppen vertreten war, und auch ich mehrmals versuchte mein Heil in der Flucht zu suchen, gelang es mir, 30 km vor Rennende, mich mit einer sechsköpfigen Spitzengruppe vom Feld abzusetzen. Leider wurden wir 3 km vor dem Ziel vom Feld eingeholt und beim darauffolgenden Sprint konnten wir durch Lukas Schlemmer und Stephan Rabitsch die Plätze 5 und 7 einfahren. Trotzdem war ich mit meiner Leistung zufrieden und freue mich jetzt auf einige erholsame Tage zuhause. P.S. Der Formaufbau stimmt ;-)

zurück zur Übersicht

Zurück in Wels

gepostet am 10.02.17

Ich kehre nach drei Jahren beim Pro Tour Team Trek-Segafredo nach Österreich zurück. Im nächsten Jahr werde ich wieder für das Team Felbermayr Simplon Wels starten. Bei dieser Mannschaft feierte ich im Jahr 2013 mit dem Sieg bei der Internationalen Österreich-Radrundfahrt und den Siegen bei den Österreichischen Meisterschaften Straße und Berg meine größten Erfolge bei heimischen Rennen.  Ich habe mich trotz des Vorliegens einiger Angebote ausländischer Teams für das Welser Radteam entschieden, weil es bei diesem Team möglich ist, auch in Österreich als Profi-Radrennfahrer optimale Voraussetzungen vorzufinden. Auch der Rennkalender mit der Teilnahme an zahlreichen internationalen Rundfahrten kann sich sehen lassen. „Ich habe mir für 2017 zum Ziel gesetzt, zahlreiche Rennen siegreich zu bestreiten, meinen Sieg bei der Österreich-Radrundfahrt zu wiederholen und das Team weiter voranzubringen“, Grüße Ricci

zurück zur Übersicht

Termine

15.02.2019 - 16.02.2019
Vuelta Ciclista a la Región de Murcia Costa Cálida (1.1)

mehr...

20.02.2019 - 24.02.2019
45th Volta ao Algarve em Bicicleta (2.HC)

mehr...

25.03.2019 - 31.03.2019
99th Volta Ciclista a Catalunya (2.UWT)

mehr...